Respekt für Menschen mit Demenz und ihre betreuenden Angehörigen

Brücken bauen zu Demenz-Erkrankten

Menschen mit Demenz stoßen oft auf Unverständnis in ihrer Umwelt. Wissen über die Erkrankung kann das Verständnis fördern. Das Projekt RESPEKT will mit verschiedenen Angeboten und Schulungen dazu beitragen, demenzfreundliche Lebensräume entstehen zu lassen.

Entlastung und Begleitung ist möglich

Die Begleitung demenzkranker Menschen kann viele Jahre dauern und verlangt den Familienmitgliedern einen körperlichen und emotionalen Einsatz ab, der oft weit über ihre Kräfte geht.

Auf dieser Webseite finden Sie Wissenswertes rund um das Thema Demenz und über das Projekt Respekt, das von 1. März 2013 bis 31. Dezember 2014 durchgeführt wurde.

Partner und Förderer